Förderung Grundkompetenzen

Voraussetzung für lebenslanges Lernen

Rund 800'000 Erwachsene in der Schweiz verfügen über ungenügende Lese- und Schreibfähigkeiten. Mehr als 400'000 Personen haben grosse Schwierigkeiten, einfache Rechenaufgaben zu lösen. Die Digitalisierung stellt viele Menschen unterschiedlicher Generationen zusätzlich vor neue Herausforderungen. Gerade ältere Arbeitnehmende sind speziell gefordert, mit der rasanten Veränderung Schritt zu halten und den Anschluss nicht zu verpassen. Mit dem Bundesgesetz über die Weiterbildung (WeBiG) und dem Berufsbildungsgesetz (BBG) setzt sich der Bund für die Förderung der sozialen und beruflichen Grundkompetenzen ein.

Soziale Grundkompetenzen

Das WeBiG definiert Grundkompetenzen als Voraussetzung für lebenslanges Lernen. Unter den Grundkompetenzen Erwachsener werden die Voraussetzungen zusammengefasst, die es einer Person ermöglichen, den Alltag erfolgreich zu bestreiten und an Bildung teilzuhaben. Dazu gehören Kenntnisse in Lesen, Schreiben, mündliche Ausdrucksfähigkeit, Alltagsmathematik sowie Anwenderkenntnisse von Informations- und Kommunikationstechnologien. Es sind jene Kenntnisse, ohne die weder ein Lehrbuch gelesen, ein einfaches Haushaltsbudget erstellt noch ein Ticketautomat bedient werden kann. Das Gesetz ist seit Juni 2014 in Kraft.

Berufliche Grundkompetenzen

Mit dem Förderschwerpunkt «einfach besser am Arbeitsplatz!» im Rahmen des BBG lädt der Bund Betriebe ein, in die Grundkompetenzen ihrer Mitarbeitenden zu investieren, damit sie sich für künftige Herausforderungen im Rahmen der Digitalisierung, Automatisierung und neuen Organisationsprozessen besser qualifizieren können. Denn für viele Mitarbeitende ist es nicht einfach, die Anlietung für die neuen Maschinen zu begreifen, Rapporte zu verstehen oder einfache Berechnungen vorzunehmen. Manche sind mit dem Computer und den ständigen Updates überfordert. Sie bringen gezielte Schulungsangebote weiter und bewahren sie vor Überforderung.

Der Förderschwerpunkt wurde an der Sitzung des Bundesrats vom 8. November 2017 beschlossen. Vorgesehen sind definierte Pauschalen zur Finanzierung von massgeschneiderten Kursen im Bereich Grundkompetenzen, die auf die konkreten Anforderungen am Arbeitsplatz zugeschnitten sind.

Angebote für beide Bereiche

Die Klubschule Migros unterstützt mit ihrem Angebot im Bereich Grundkompetenzen die Bestrebungen des Bundes: die selbstbestimmte Teilnahme am beruflichen und gesellschaftlichen Leben. Im Rahmen von Leistungsvereinbarungen mit verschiedenen Kantonen entwickelt sie Angebote für Privatpersonen. In Zusammenarbeit mit Firmenkunden entstehen neue Konzepte, die in engem Bezug zum konkreten Arbeitsalltag den jeweiligen Herausforderungen stehen.

Haben Sie Fragen zu den Grundkompetenzen? Oder möchten Sie in die Grundkompetenzen Ihrer Mitarbeitenden investieren?

Gerne beraten wir Sie und erarbeiten ein Konzept mit Ihnen.

Kontakt