Köstliche Insekten!

Kochen mit Heuschrecken, Grillen und Mehlwürmern

Kochen mit Insekten

Unter dem Label Mi Bugs sind seit Kurzem drei Insektenarten in den Migros-Läden erhältlich. Doch wie bereitet man die neue Köstlichkeit zu?

Die Klubschule Migros antwortet darauf mit dem neuen Kursangebot «Kochen mit Insekten: Mi Bugs». Lernen Sie, wie Sie Heuschrecken, Grillen und Mehlwürmer variantenreich zubereiten können. Nach diesem Kurs können Sie die drei Insektenarten auf schmackhafte Art in Ihren Speiseplan integrieren und sich so noch abwechslungsreicher ernähren. Ergänzend erhalten Sie auch Grundkenntnisse über Nährwerte, Zucht, Umgang und ökologische Aspekte von Insekten.

Kochkurse anzeigen

 

 

 

 

 

Damit die Insekten-Menüs auch zuhause gelingen, erhalten Sie im Kurs das Kochbuch „Köstliche Insekten“ als Geschenk (solange Vorrat).

Gesunde Ergänzung

Insekten sind gesund und bereichern unseren Speiseplan. Sie haben einen hohen Anteil an Proteinen, ungesättigten Fettsäuren, Mineralstoffen und Vitaminen. Diesen Nährwerten ist es zu verdanken, dass Insekten ernährungsphysiologisch besonders wertvoll sind.

Als Fleischersatz wirken sich Insekten positiv auf die Ökobilanz aus: Im Vergleich zur konventionellen Fleischproduktion wird ein Vielfaches an Futter, Wasser und Platzbedarf eingespart, zudem stossen Insekten kaum Treibhausgase aus.

Die Schweiz als Vorreiterin

Für über zwei Milliarden Menschen weltweit gehören Insekten zum festen Bestandteil ihrer Ernährung. In Europa ist die Anhängerzahl zwar noch klein, aber stark wachsend. Während der Handel mit Speiseinsekten in vielen europäischen Ländern mittlerweile geduldet wird, ist die Schweiz das erste Land, welches die drei Insektenarten gesetzlich verankert und damit eine Vorreiterrolle einnimmt.

Neugierig? Überraschen Sie Ihre Freunde mit einem Insekten-Menü.

 

Kochkurse anzeigen