Vom Akt zu Aha-Erlebnissen

Das Abenteuer von Susanne Hirt

Susanne Hirt tüftelt an Schnittmustern und stellt modische Bekleidung her. Zur Klubschule führten sie aber nackte Menschen.

Ich gehe mit offenen Augen durchs Leben – vor allem, was die Mode betrifft. Skizzenbuch und Handy liegen stets in meiner Handtasche bereit, was in Luzern von Vorteil ist. Die Strassenmode, insbesondere auch die Kleider der zahlreichen asiatischen Touristen faszinieren mich. Ich mag schöne Dinge und habe immer gerne gezeichnet. Dass ich den Beruf Bekleidungsgestalterin lernte, war somit eine logische Konsequenz. Für mein Label Trendschnitt entwickle ich mittlerweile Schnittmuster und Nähanleitungen und verkaufe diese online und an Ausstellungen.

Vom Zeichnen zum eigenen Lehrgang

An der Klubschule Migros Luzern besuchte ich vor einiger Zeit das Aktzeichnen. Die Dozentin erwähnte, dass jemand im Bereich Nähen gesucht werde. Nach einem interessanten Vorstellungsgespräch bekam ich den Job als Dozentin im Lehrgang Mode & Design. Das Tolle war: Ich durfte meinen Lehrgang selber gestalten. Mir war wichtig, dass sich jeder darin individuell entfalten kann. Auch lege ich Wert darauf, dass unsere Stücke zeitgemäss und keine Imitate eines alten Blumenhemdes aus dem Billig-Warenhaus sind. Meine erste Klasse war super: Die Teilnehmerinnen brachten Begeisterung mit und kamen so schnell vorwärts, dass am Schluss sogar ein Fotoshooting drin lag. Wir engagierten Visagisten und Fotografen für das Shooting. Eine Kursteilnehmerin organisierte gar ein Harley-Davidson-Motorrad als Requisite. Das war für mich der absolute Höhepunkt.

Genauigkeit ist gefragt

Nach der Inspirationsphase und dem Skizzieren der Ideen, geht es ans Zeichnen des Schnittmusters. Dann müssen meine Kursteilnehmerinnen den Stoff genau zuschneiden. Ein Stoffteil soll später schliesslich millimetergenau ans nächste passen. Wer am Anfang präzise arbeitet, wird beim Nähen mit einem Aha-Erlebnis belohnt. Es freut mich, wenn meine Teilnehmerinnen diesen exakten Ablauf immer besser verstehen. Genugtuung gibt mir aber der Moment, wenn alle mit dem eigenen Kleidungsstück aus dem Kurs laufen - die investierte Arbeit ist somit trag- und greifbar geworden.

 


Steckbrief

Mein Abenteuer: Susanne HirtName: Susanne Hirt

Beruf: Bekleidungsgestalterin HF, Dozentin

Lehrgänge: Mode und Design

Wo: Klubschule Luzern

 

 

 

 

 


Werden Sie Karl Lagerfelds Nachfolger

Sie haben Freude an der Mode und möchten sich intensiv mit dem Herstellen von Kleidungsstücken beschäftigen? Vom Entwurf zum Schnittmuster bis zum fertigen Stück - im Lehrgang Mode & Design erwerben Sie das notwendige Fachwissen, um eigene Ideen selbstständig und zeitgemäss zu realisieren. Wer sich nicht gleich an das eigene Kleidungsstück wagt, ist in unseren Nähkursen gut aufgehoben.

Beratung: 041 418 66 66

 

 

 

Zurück

Vom Akt zu Aha-Erlebnissen

Kommentare

Benutzername
 
E-Mail
   
Kommentar