Fünf Kurse in vier Tagen

Das Abenteuer von Jennifer Fischer

Jennifer Fischer hält sich in der Klubschule Luzern fit und erzählt, weshalb sie nie den Koller kriegt.

Bis vor zwei Jahren hätte ich mich nicht als sportlich bezeichnet. Ich bewundere Leute, die ins Fitnesscenter gehen und sich da an den Geräten abrackern oder sich die Jogging-Schuhe schnappen und in aller Herrgottsfrühe laufen gehen. Persönlich bevorzuge ich Kurse zu fixen Zeiten in fixen Gruppen. Natürlich habe ich das mit dem Fitness-Abo auch schon ausprobiert, doch schlussendlich war ich öfters in der Sauna als an den Geräten, wenn ich überhaupt einmal da war. Ständig hatte ich irgendwelche Ausreden, um nicht hingehen zu müssen. Ich bin wohl einfach nicht die spontane Sportlerin. Um mich zu begeistern braucht es mitreissende Musik, motivierende Instruktoren und jede Menge Spass - das habe ich in der Klubschule Luzern gefunden. Sobald ich den Kursraum betrete, bin ich happy. Manche sagen, ich strahle jeweils über beide Ohren, aber wenn ich ehrlich bin, fühle ich mich während des Unterrichts eher wie ein schwitzender Maikäfer in den Tropen. Vor allem im Strong by Zumba, wo es um Kraft und Ausdauer geht und der ganze Körper so richtig gefordert wird.

Freundschaften gehen über Kurs hinaus

Manche mögen es vielleicht übertrieben finden, dass ich in der Woche fünf verschiedene Kurse besuche. Aber ich merke einfach, wie es mir gut tut und wie sehr ich die Abwechslung von Faszien Yoga, Zumba, Facts All-in-One, Pump’n‘go, Strong by Zumba liebe. Das Gefühl „uff, heute mag ich nicht“ kenne ich nicht. Im Gegenteil: Ich freue mich auf die Leute. Es ist wie ein Get-together, verbunden mit gemeinsamem Training. Mittlerweile haben wir sogar eine Whatsapp-Gruppe, gehen zusammen Brunchen, ans Blue Balls oder nach dem Kurs einen heben. Das Publikum ist sehr durchmischt, das macht es spannend. Man muss nicht top frisiert oder in den neuesten Fitness-Fummeln erscheinen, sondern kann kommen, wie es einem am wohlsten ist. 

Glücklich dank neuem Körpergefühl

Dadurch, dass die Instruktoren so gut geschult sind, lernt man viel über Haltung, Spannung und Physiologie. In jedem Kurs begibst du dich auf eine Abenteuerreise durch den Körper. Die Wertschätzung meiner Figur gegenüber hat sich auf diese Weise verändert. Und dieses neue Körpergefühl macht mich extrem glücklich.



Steckbrief

Jennifer Fischer hält sich in der Klubschule fitName: Jennifer Fischer

Wohnort: Ebikon

Kurs: Faszien Yoga, Zumba, Facts All-in-One, Pump'n'go, Strong by Zumba

Wo: Klubschule Luzern





Kurse von Krankenkassen anerkannt

Ob Bauch, Beine oder Po: Unsere Bewegungs- und Entspannungskurse verwandeln unerwünschte Wölbungen in liebenswerte Kurven, gestresste Gemüter in tiefenentspannte Seelen und ambitionierte Freizeitsportler in kompetente Fitness-Instruktoren. Die Kurse sind von den Krankenkassen grösstenteils anerkannt.



Beratung: Tel. 041 418 66 66


Zurück

Fünf Kurse in vier Tagen

Kommentare

Benutzername
 
E-Mail
   
Kommentar