AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jedem Angebot der Klubschule zur Anwendung. Gültigkeit: ab Juni 2020.

Anmeldung und Zahlung des Kursgeldes

Die mündliche oder schriftliche Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung des Kursgeldes. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

Kursorganisation / höhere Gewalt

Aus organisatorischen Gründen behält sich die Klubschule Migros vor, Kurse zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder Kurse bei prozentualer Rückerstattung des Kursgeldes zu kürzen. Fällt eine Kursleitung aus, kann die Klubschule Migros einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen. Die Klubschule Migros behält sich das Recht vor, den Unterricht im Klassenzimmer zu denselben Konditionen in Fernunterricht umzuwandeln, wenn die Durchführung des Unterrichts im Klassenzimmer nicht aufrechterhalten werden kann.

Kursplätze und Durchführung

Um die Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legt die Klubschule Migros für jedes Lernangebot eine Teilnehmerzahl fest, welche bei Bedarf angepasst werden kann. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet.

Bei ungenügender Teilnehmerzahl eines Kurses kann es in Einzelfällen vorkommen, dass die Klubschule Migros den Kurs unter Vorbehalt des Einverständnisses der Teilnehmenden durchführt, jedoch das Kursgeld entsprechend erhöht oder, wo es sinnvoll ist, die Anzahl der Lektionen bei gleichbleibendem Preis reduziert.

Kursausschluss

Die Klubschule Migros behält sich vor, einen oder mehrere Teilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen. In folgenden Fällen ist das ganze Kursgeld geschuldet, d.h. es erfolgt weder eine anteilsmässige Rückerstattung noch ein Erlass des Kursgeldes: Kursausschluss aufgrund Nichtbezahlung des Kursgeldes sowie in schwerwiegenden Fällen (Ehrverletzung, Belästigung, vorsätzliche Sachbeschädigung etc.). 

Abmeldungen

Jede Anmeldung ist verbindlich. Je nach Abmeldezeitpunkt kann die Klubschule Migros dem Teilnehmenden das Kursgeld gemäss folgender Regelung ganz oder teilweise erlassen.

Bei Kursen bis 1‘000 Franken:

Bei Abmeldungen bis mindestens 7 Tage vor Kursstart kann die Klubschule Migros das Kursgeldzahlung erlassen bzw. zurückerstatten, wobei ein Unkostenbeitrag von CHF 30.- erhoben wird. Erfolgt die Abmeldung weniger als eine Woche vor Kursbeginn, ist das gesamte Kursgeld geschuldet.

Bei Kursen über 1‘000 Franken:

In diesem Fall braucht die Klubschule Migros eine schriftliche Kursabmeldung. Als Eingangsdatum gilt der Poststempel des Schreibens. Der Erlass bzw. die Rückerstattung des Kursgeldes ist wie folgt geregelt:

Abmeldezeitpunkt  Rücktrittsgebühr 
Bis 45 Kalendertage vor Kursbeginn: CHF 100.- Unkostenbeitrag
Ab 44 bis 22 Kalendertage vor Kursbeginn: 10 % des Kursgeldes, jedoch max. CHF 500.-
Ab 21 bis 15 Kalendertage vor Kursbeginn: 30 % des Kursgeldes
Ab 14 bis 8 Kalendertage vor Kursbeginn: 50 % des Kursgeldes
Ab 7 Kalendertage bis einen Tag vor Kursbeginn: 80 % des Kursgeldes
Nach dem Kursstart: Kein Erlass beziehungsweise keine Rückerstattung des Kursgeldes.

Falls eine Annullierungskosten-Versicherung abgeschlossen wurde, ist eine nicht rechtzeitige Abmeldung in berechtigten Fällen versichert (siehe allgemeine Versicherungsbedingungen). Ohne Annullierungskosten-Versicherung gelten die obigen Bedingungen.

Die Klubschule Migros behält sich vor, Forderungen von Dritten für Übernachtung, Verpflegung, Reise etc. zu verrechnen. 

Nicht besuchte Lektionen / Termine

Nicht besuchte Lektionen / Termine können nicht nachgeholt werden und werden nicht zurückerstattet.
 

Digitale Lehrmittel

Bitte beachten Sie, dass E-Book Lizenzen nach der Zustellung nicht zurückerstattet werden.

Kursbestätigung

Auf Wunsch des Teilnehmenden und nach erfolgtem Besuch von mindestens 80 Prozent der Kurslektionen, stellt die Klubschule Migros gerne eine Kursbestätigung aus. Bedingung ist allerdings, dass der Kurs nicht länger als ein Jahr zurückliegt. Abweichende Regelungen bei Zertifikats- und Diplomlehrgängen sind ausdrücklich vorbehalten.


 

Haftungsausschluss/Versicherung

Für alle von der Klubschule Migros organisierten Kurse und Veranstaltungen schliesst die Klubschule Migros jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Jeder Kursteilnehmende ist für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen der Klubschule Migros erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Klubschule Migros nicht haftbar gemacht werden. Jeder Kursteilnehmende verpflichtet sich, in den Räumlichkeiten der Klubschule Migros die jeweils aktuellen Hygieneregeln des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) sowie die Weisungen der Klubschule Migros einzuhalten. Der Besuch der Räumlichkeiten der Klubschule Migros (inkl. Partner, externe Workshops und an andere Unternehmen vermietete Räumlichkeiten) ist untersagt für Kursteilnehmende mit Krankheitssymptomen, bei Verdacht auf Ansteckung mit übertragbaren Krankheitserregern und/oder einer (behördlich oder selbst) verordneten Quarantäne. Das Ansteckungsrisiko kann selbst bei Einhaltung der Hygieneregeln nicht vollumfänglich ausgeschlossen werden. Die Klubschule Migros schliesst jede diesbezügliche Haftung aus.


 

Datenschutz

Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung, abrufbar unter www.migros.ch/de/datenschutz. Mit der Anmeldung bestätigt der Kursteilnehmende, dass er die Datenschutzerklärung und die darin umschriebene Bearbeitung seiner Personendaten zur Kenntnis genommen hat.

Video- und Audio-Aufnahmen

Ohne ausdrückliches Einverständnis der Klubschule Migros und der Kursteilnehmenden dürfen in sämtlichen Räumlichkeiten der Klubschule Migros keine Video- oder Audio-Aufnahmen gemacht werden.

Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

Online-Kurse der Online Academy

Abmeldungen oder Niveauwechsel können nur innerhalb der ersten 7 Tage nach Kursstart kostenfrei erfolgen. Danach ist das gesamte Kursgeld geschuldet.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit der Klubschule Migros ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz der jeweiligen regionalen Genossenschaft.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Administration ihrer Klubschule Migros.


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Klubschule Migros für Abonnemente   

(Stand Juni 2020)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen in der Klubschule Migros für Kunden, die ein Pauschal- oder Wertabonnement besitzen, zur Anwendung.

Pauschalabonnemente sind über eine bestimmte Zeitperiode gültig (z.B. für einen Monat, ein halbes Jahr etc.).

Wertabonnemente sind zu einem bestimmten Geldbetrag oder Anzahl Eintritte und über eine bestimmte Zeitperiode gültig (z. Bsp. CHF 200 für 4 Monate oder 10er Eintritts-Abo für 4 Monate).

Gültigkeitsbereich
Sowohl das Pauschal- wie auch das Wertabonnement sind persönlich und können nicht auf Dritte übertragen werden.
Der Abonnements-Inhaber kann definierte Lektionen/Termine in den von der Klubschule Migros definierten Centern des jeweiligen Genossenschaftsgebiets buchen und besuchen. D.h. der Teilnehmende meldet sich selber online via Kundenportal zu einer Lektion/Termin im Rahmen seines Abonnements an.

Gültigkeitsdauer
Die Pauschal- und Wertabonnemente sind während der von der regionalen Genossenschaft vordefinierten Zeitperiode gültig. Nach Ablauf der Gültigkeit verfällt ein allfälliges Restguthaben ersatzlos.

Mutation der Gültigkeitsdauer (Time Stopp)
Kann das Abonnement wegen Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft während mindestens 28 Tagen nicht verwendet werden, wird auf schriftliches Gesuch ein Unterbruch von maximal 9 Monaten gewährt. Ein Unkostenbeitrag kann erhoben werden. Die Laufzeit des Abonnements wird um die Dauer des Unterbruches verlängert.

Kauf und Zahlung des Abonnements
Der mündlich oder schriftlich abgeschlossene Kaufvertrag verpflichtet den Teilnehmenden zur Zahlung des Abonnements. Der auf der Rechnung aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Das Nichtbezahlen des Abonnements gilt nicht als Rücktritt vom Vertrag.

Kursorganisation

Kursleitung
Die Klubschule Migros behält sich das Recht vor, die Kursleitung der Abonnementskurse kurzfristig zu wechseln. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Abonnement-Preises oder Rücktritt vom Vertrag.

Kursdurchführung
Die Klubschule Migros behält sich das Recht vor, das Programm der Abonnementskurse jederzeit anzupassen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Abonnement-Preises oder Rücktritt vom Vertrag.

Kursausschluss
Die Schulleitung behält sich vor, einen oder mehrere Teilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen. In folgenden Fällen ist der ganze Betrag des Abonnements geschuldet, d.h. es erfolgt keine anteilsmässige Rückerstattung: Ehrverletzung, Belästigung, vorsätzliche Sachbeschädigung. Diese Aufzählung ist nicht abschliessend.

An- und Abmeldung für Lektionen/Termine

Anmeldung
Teilnehmende können sich via Kundenportal frühestens 2 Wochen und spätestens bis 30 Minuten vor Beginn der Lektion / des Termins anmelden.

Abmeldung
Abmeldungen können bis 120 Minuten vor Beginn der Lektion / des Termins via Kundenportal erfolgen.
Abmeldung eines ganzen Abonnements: Bitte beachten Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Nichterscheinen
Bei Nichterscheinen ohne vorgängige Abmeldung werden beim Wertabonnement die Lektionskosten / Terminkosten vollumfänglich belastet bzw. nicht zurückerstattet. Beim Pauschalabonnement behält sich die Klubschule vor, bei mehrmaligem Nichterscheinen entsprechende Sanktionen zu ergreifen.

Haftungsausschluss / Versicherung
Für alle von der Klubschule Migros organisierten Kurse und Veranstaltungen schliesst die Klubschule Migros jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Jeder Kursteilnehmende ist für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen der Klubschule Migros erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Klubschule Migros nicht haftbar gemacht werden. Jeder Kursteilnehmende verpflichtet sich, in den Räumlichkeiten der Klubschule Migros die jeweils aktuellen Hygieneregeln des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) sowie die Weisungen der Klubschule Migros einzuhalten. Der Besuch der Räumlichkeiten der Klubschule Migros (inkl. Partner, externe Workshops und an andere Unternehmen vermietete Räumlichkeiten) ist untersagt für Kursteilnehmende mit Krankheitssymptomen, bei Verdacht auf Ansteckung mit übertragbaren Krankheitserregern und/oder einer (behördlich oder selbst) verordneten Quarantäne. Das Ansteckungsrisiko kann selbst bei Einhaltung der Hygieneregeln nicht vollumfänglich ausgeschlossen werden. Die Klubschule Migros schliesst jede diesbezügliche Haftung aus.

Datenschutz
Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung, abrufbar unter www.migros.ch/de/datenschutz. Mit der Anmeldung bestätigt der Kursteilnehmende, dass er die Datenschutzerklärung und die darin umschriebene Bearbeitung seiner Personendaten zur Kenntnis genommen hat.

Video- und Audio-Aufnahmen
Ohne ausdrückliches Einverständnis der Klubschule Migros und der Kursteilnehmenden dürfen in sämtlichen Räumlichkeiten der Klubschule Migros keine Video- oder Audio-Aufnahmen gemacht werden.

Programm- und Preisänderungen
Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Abonnemente bleiben vorbehalten.

Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen mit der Klubschule Migros ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz der jeweiligen regionalen Genossenschaft. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Administration ihrer Klubschule Migros.