Beirat DIPLOMA

Gerne stellen wir Ihnen die Mitglieder des Beirates DIPLOMA vor:



Andrea Ming, Leiterin Beirat DIPLOMA
Andrea Ming (1973)
Leiterin Beirat DIPLOMA
Leiterin Direktion, Koordination Klubschulen/Freizeitanlagen

Weitere Mandate:
Vorstandsmitglied SVEB
Mitglied Stiftungsrat Eurocentres

Bedeutung von Weiterbildung:
Weiterbildung ist vorwärtsgerichtet, entwickelt mich weiter und lässt meinen Horizont weiter werden.

Bruno Juhasz
Bruno Juhasz (1972)
Geschäftsführer Beirat DIPLOMA
Leiter Bildungspolitik, Koordination Klubschulen/Freizeitanlagen

Weitere Mandate:
Vorstandsmitglied Organisation der Arbeitswelt (OdA) Bewegung und Gesundheit
Vorstandsmitglied edu-suisse (Verband wettbewerbsorientierter Schulen) 

Bedeutung von Weiterbildung
Auf meinem bisherigen beruflichen Entwicklungsweg konnte ich immer wieder vom dualen Bildungssystem profitieren. Deshalb möchte ich mich selber für dieses Erfolgsmodell engagieren und dabei viele Menschen in der Aus- und Weiterbildung unterstützen.
 „Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“ G. Hauptmann



Christian Amsler (1963)
Regierungsrat Kt. SH, Erziehungsdirektor Kt. SH mit den Bereich Bildung, Sport und Kultur

Weitere Mandate:
Präsident der Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz D-EDK,
ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit (Stiftungsrat)
Fachhochschulen Ostschweiz FHO (Hochschulrat)
International School of Schaffhausen ISSH (Stiftungsrat)
Musikkollegium Schaffhausen MKS (Stiftungsrat)
Seniorenuniversität Schaffhausen (Stiftungsrat)

Bedeutung von Weiterbildung
Ich vertrete und lebe den Grundsatz des lebenslangen Lernens. Man hat nie ausgelernt, denn alt ist man erst dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft!

Didier Berberat, Beirat DIPLOMA
Didier Berberat (1956)
Ständerat Kanton Neuenburg
Anwalt

Weitere Mandate:
folgt

Bedeutung von Weiterbildung
folgt


Dr. Xavier Comtesse (1949)
Directeur Romand bei Avenir Suisse

Weitere Mandate:
Mitglied der Wirtschaftskommission des Kantons Genf
Mitglied/Gründer des Swiss Creative Center, Neuenburg

Bedeutung von Weiterbildung
Ich bin immer auf der Suche nach den Kompetenzen der Zukunft.

Dieter Euler, Beirat DIPLOMA
Dr. Dieter Euler (1952)
Delegierter des Rektors an der Universität St. Gallen für die Qualitätssicherung Studium
Inhaber des Lehrstuhls für "Wirtschaftspädagogik und Bildungsmanagement" an der Universität St. Gallen

Weitere Mandate:
Präsident der Akkreditierungskommission der OAQ (Organ für Akkreditierung und Qualitätssicherung für schweizerische Hochschulen) für Akkreditierungsverfahren in Deutschland
Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates des Bundesinstituts für Berufsbildung
Mitglied im Innovationskreis Berufliche Weiterbildung bei der Bundesministerin für Bildung und Wissenschaft in Berlin
Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats am Center for Practice Based Professional Learning an der Open University in England

Bedeutung von Weiterbildung
Weiterbildung ist für mich keine Pflicht, sondern eine Lebensform.

Matthias Mölleney, Beirat DIPLOMA
Matthias Mölleney (1960)
Inhaber peopleXpert gmbh (Bereich Personal-Management und Training)
Leiter des Centers for Human Resources Management & Leadership an der HWZ (Hochschule für Wirtschaft, Zürich)

Weitere Mandate:
Präsident der ZGP (Zürcher Gesellschaft für Personal-Management)
Mitglied des Future Work Forums

Bedeutung von Weiterbildung
Aus Sicht des Einzelnen ist eine gute und vor allem kontinuierliche Weiterbildung die entscheidende Grundlage, um "employable" (beschäftigungsfähig) zu bleiben. Aus Sicht der Schweiz ist es nicht mehr und nicht weniger als die Voraussetzung für zukünftige Wettbewerbsfähigkeit.


Prof. Dr. habil. Pietro Morandi (1959)
Leitung Aufbauprojekt "Cultural Entrepreneurship" an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste)
Co-Leiter MAS Cultural Media Studies, Co-Leiter CAS Forschung und Kunstwissen

Weitere Mandate:
Privatdozent Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Potsdam
Experte/Mentor an der Social Entrepreneurship Initiative and Foundation
Arbeitskreis für Social Entrepreneurship

Bedeutung von Weiterbildung
Weiterbildung bedeutet für mich: "immer wieder etwas Neues zu lernen und den eigenen Horizont laufend zu erweitern - ein Leben lang."


Dr. Peter Petrin (1966)
Direktor SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie

Weitere Mandate:
VR Sonderegger Druck AG
Präsident Eidg. Kommission für Höhere Fachschulen
Vizepräsident Swiss Marketing (SMC)
Vorstandsmitglied dual stark (Konferenz der Berufs- und höheren Fachprüfungen)
Vorstandsmitglied edu-suisse (Verband wettbewerbsorientierter Schulen)
GL-Mitglied hfw.ch (Verband der höheren Fachschulen für Wirtschaft)

Bedeutung von Weiterbildung
Weiterbildung ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben.


Christian Santschi (1964)
Geschäftsleitender Partner hsp - Hodler, Santschi & Partner AG (Unternehmensberatung)

Weitere Mandate:
Präsident Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung SVF-ASFC
Präsident berufsbildnerverband bauplaner espace mittelland bbem
Dozent Pädagogische Hochschule Bern, Institut für Weiterbildung
Mitglied Stiftungsrat VZLS-Stiftung Zahntechnik
Leiter Geschäftsstelle edu-suisse

Bedeutung von Weiterbildung
Weiterbildung ist Nahrung für Kopf, Herz und Hand.

Dr. Miriam Shergold, hotelleriesuisse
Dr. Miriam Shergold (1974)
Projektleiterin Bildungspolitik, hotelleriesuisse

Weitere Mandate:
Präsidentin der Eidgenössischen Kommission für Höhere Fachschulen
Mitglied der Eidgenössischen Kommission für Höhere Fachschulen
Mitglied der Arbeitsgruppe Berufsbildung des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes
Mitglied der Ständigen Kommission Berufsbildung des Schweizerischen Gewerbeverbandes

Bedeutung von Weiterbildung
Weiterbildung ist Wellness für den Geist.


Stefan Vannoni (1976)
Stellvertretender Leiter allgemeine Wirtschaftspolitik und Bildung bei economiesuisse

Weitere Mandate:
Vorstandsmitglied von Jugend und Wirtschaft
Stiftungsrat des Privatschulregisters

Bedeutung von Weiterbildung
Hochqualifizierte Arbeitskräfte sind für die Schweizer Wirtschaft auf allen Stufen unabdingbar - hervorragend qualifizierte Schreiner, Spengler oder Kindergärtner sind ebenso wichtig wie promovierte Physiker oder Mathematiker. Ein adäquates Weiterbildungsangebot trägt somit wesentlich zum hohen Wohlstand der Schweiz bei.

Der Beirat unterstützt und beratet die Klubschule Migros bei der strategischen Ausrichtung sowie der Bekanntmachung, Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von DIPLOMA.

Die Mitglieder werden durch die Schulleitenden der zehn Migros-Genossenschaften für zwei Jahre gewählt. Sie unterstützen die Klubschule und den Abschluss DIPLOMA über ihr Beziehungsnetz.

Den Vorsitz des Beirates hält die Leitung der Koordination Klubschulen/Freizeitanlagen.


Eindrücke aus der Beiratssitzung vom 6. November 2013.


 

 

 

Beirat DIPLOMA: weitere Bilder