Basiskurs Betreuung neu im Angebot der Klubschule Migros

Medieninformation vom 16. November 2015

Basiskurs Betreuung 

Der Bevölkerungsanteil pflegebedürftiger Personen steigt stetig. Gemäss einer Hochrechnung des Bundesamtes für Statistik erhöht sich bis im Jahr 2030 ihre Zahl in der Schweiz auf über 2 Millionen. Schon seit Jahren fehlt es an gut ausgebildeten Fachkräften für den wachsenden Pflege- und Betreuungsbereich. Mit dem Basiskurs Betreuung bietet die Klubschule Migros einen Lösungsansatz. Er ermöglicht Interessierten einen Einstieg in diese Branche.

Die Ausbildung wurde von der mehrfach ausgezeichneten Unternehmerin und ehemaligen Pflegefachfrau, Barbara Radtke, entwickelt. Barbara Radtke hat mehrere Jahre die private Spitex zur Mühle AG als Inhaberin aufgebaut und erfolgreich geleitet. Sie kennt die Bedürfnisse und Anforderungen genau und wird das Angebot bei der Klubschule Migros mit ihrer Firma Goldstück AG weiter unterstützen und das Konzept weiterentwickeln. „Der Basiskurs Betreuung hat grosses Potenzial, mehr Personen für den Betreuungsbereich zu gewinnen“, ist Barbara Radtke überzeugt.

Lernen, Menschen zu unterstützen 

Ältere Menschen haben viel Lebenserfahrung. Doch manche brauchen Hilfe im Alltag und Unterstützung im Haushalt. Der Basiskurs Betreuung legt den Grundstein für einen professionellen und respektvollen Umgang mit älteren und pflegebedürftigen Menschen. Es ist herausfordernd, das richtige Mass an Unterstützung zu finden. Der Basiskurs Betreuung vermittelt die dazu nötigen Kompetenzen in diversen Bereichen wie Unterstützung im Alltag, Ernährung und Körperpflege aber auch Hauswirtschaft, Kommunikation und Recht.

Björn Waltert hat den Basiskurs Betreuung absolviert und arbeitet nun als Lernender, Fachmann Gesundheit, bei den Pflegezentren der Stadt Zürich: “Durch den Kurs hat sich meine Geduld und Toleranz erhöht. In schwierigen Situationen kann ich innerlich Distanz nehmen und die mir anvertraute Person trotzdem gut unterstützen. Mein Fachwissen gibt mir Sicherheit, um auch in Notfällen professionell zu agieren.“

Eine Ausbildung mit Potenzial 

Durch den praxisnahen Unterricht erhalten die Teilnehmenden ein breites Basiswissen für fachkundige Betreuung. Mit diesem Fachwissen haben die Absolventen grosse Chancen, auf dem Arbeitsmarkt eine Praxisstelle oder eine Festanstellung etwa in Spitex-Organisationen, Heimen oder bei privaten Haushalten zu finden. Der Einstieg in die Selbständigkeit ist ebenso eine Option. Bereits heute vermitteln Online-Plattformen Arbeitsaufträge von Privaten, die selbständig abgewickelt werden können.

Abschluss mit Zertifikat 

Der Kurs setzt ein Mindestalter von 18 Jahren voraus. Ebenso sind gute Sprachkenntnisse – mündlich und schriftlich mindestens Niveau B1 – erforderlich. Ein gepflegter Umgang und ein sicheres Auftreten, praktische Erfahrungen im Haushalt sowie die Fähigkeit, sich auf Menschen einzulassen und zu kommunizieren, sind weitere Anforderungen, um professionell Betreuungsaufgaben wahrnehmen zu können. Der Basiskurs umfasst zehn halbtägige Module und kostet 875 Franken inklusive Lehrmittel. Absolventen erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat.

Weitere Informationen zum Basiskurs Betreuung 
klubschule.ch/betreuung

 

Bilder

 

Weitere Informationen: 
Silvio Gardoni, Projektleiter Kommunikation 
Migros-Genossenschafts-Bund 
Koordination Klubschulen/Freizeitanlagen 
8031 Zürich 
Direktwahl +41 44 277 20 54 

Konzept und Umsetzung Basiskurs Betreuung
Barbara Radtke
Inhaberin
Goldstück AG
Seestrasse 110
8610 Uster
Direktwahl +41 43 205 22 90

Zurück

Basiskurs Betreuung neu im Angebot der Klubschule Migros

Kommentare

Benutzername
 
E-Mail
   
Kommentar