Neues Finanzierungssystem stärkt die höhere Berufsbildung

Zur Förderung der Bildung, Forschung und Innovation im 2017-2020 soll ein neues Finanzierungssystem für die Vorbereitungskurse auf eidgenössische Prüfungen eingeführt werden. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) plant, die Absolventen dieser Vorbereitungskurse durch die öffentliche Hand finanziell unterstützen zu lassen.

Höhere Berufsbildung

Sobald das Berufsbildungsgesetz teilrevidiert sein wird, wird die Berufsbildungsverordnung angepasst. Darin  wird auch der Beitragssatz der anrechenbaren Kursgebühren geregelt. Der Bundesrat wird voraussichtlich im Sommer 2017 darüber entscheiden.

Ab 2018 können die Absolventen einer eidgenössischen Berufs- oder höheren Fachprüfung Bundesbeiträge beantragen. Momentan ist für die Vorbereitungskursteilnehmenden eine Kostenübernahme von 50 Prozent geplant. Dadurch wird es realistischer, dass sich viele potenzielle Kunden eine berufsorientierte Weiterbildung an der Klubschule Migros leisten können. Mit diesem Finanzierungsbeitrag erhöht sich auch der Anreiz für Arbeitgeber, gezielte Weiterbildungen ihrer Mitarbeitenden mitzufinanzieren.

Die Klubschule Migros bietet momentan 14 Vorbereitungskurse an und arbeitet mit ihrem Einsitz in diversen Bildungsverbänden aktiv in der Entwicklung der höheren Berufsbildung mit. Unsere Kunden profitieren dadurch von marktnahen und aktuellen Weiterbildungen, die im dynamischen Arbeitsmarkt immer wichtiger werden.

Zurück

Neues Finanzierungssystem stärkt die höhere Berufsbildung

Kommentare

Benutzername
 
E-Mail
   
Kommentar