Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Bildungsbereich und den bildungspolitischen Aktivitäten der Klubschule Migros

Neues Finanzierungssystem stärkt die höhere Berufsbildung

24. Januar 2017

08.02.2017
Höhere Berufsbildung

Zur Förderung der Bildung, Forschung und Innovation im 2017-2020 soll ein neues Finanzierungssystem für die Vorbereitungskurse auf eidgenössische Prüfungen eingeführt werden. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) plant, die Absolventen dieser Vorbereitungskurse durch die öffentliche Hand finanziell unterstützen zu lassen.

Weiter

Fachtagung zur Inklusion von Menschen mit einer geistigen Behinderung

Weiterbildung für alle

22.12.2016

Fachtagung zur Inklusion

Menschen mit Behinderung haben ein Recht auf Bildung und lebenslanges Lernen. Das fordert die UNO Behindertenrechtskonvention (UNO BRK), die im Frühling 2014 von der Schweiz ratifiziert wurde. Menschen mit Behinderung sollen ihre Persönlichkeit, ihre Begabung und ihre Kreativität sowie ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten frei entfalten können. Im Weiteren sollen sie befähigt werden, an einer freien Gesellschaft teilzuhaben.

Bruno Juhasz, Leiter Bildungspolitik bei der Koordination Klubschulen/Freizeitanlagen, Migros-Genossenschafts-Bund, wird an der Tagung sowohl am Workshop wie auch an der Podiumsdiskussion vertreten sein.

Weiter

Parlament beschliesst Änderung des Berufsbildungsgesetzes

Information des SBFI

21.12.2016

Änderung BerufsbildungsgesetzDas SBFI plant die finanzielle Unterstützung der Absolvierenden von vorbereitenden Kursen auf eidgenössische Prüfungen durch die öffentliche Hand. Das Parlament hat die dafür notwendige Änderung des Berufsbildungsgesetzes im Rahmen der BFI-Botschaft 2017-2020 im Dezember 2016 angenommen.

Weiter

Botschaft zur Förderung von Bildung, Forschung und Innovation (BFI) 2017 - 2020

SBFI-Information vom 25.02.2016

21.12.2016

BildungDer Bundesrat hat die Botschaft zur Förderung von Bildung, Forschung und Innovation (BFI) für die Jahre 2017–2020 verabschiedet. Für die Umsetzung der verschiedenen Fördermassnahmen beantragt er Kredite in der Höhe von rund 26 Milliarden Franken. Gleichzeitig schlägt der Bundesrat die Aktualisierung verschiedener Gesetze im BFI-Bereich vor.


Weiter

Vereinfachte Einstufung der Berufsbildungsabschlüsse

Information des SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation), September 2016

03.10.2016

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation vereinfacht die Einstufung der Berufsbildungsabschlüsse.
Dank den Änderungen des SBFI sind die Prozesse zur Einordnung der Berufsbildungsabschlüsse in den nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) per Ende Juli 2016 einfacher und schneller geworden. Die Trägerschaften der Berufsbildungsabschlüsse profitieren vom vereinfachten Einstufungsverfahren.


Weiter

Neu gegründete Schweizerische Stiftung für die Förderung von Austausch und Mobilität (SFAM)

Information des SBFI, BAK und BSV vom 20.06.2016

19.07.2016

BildungspolitikBund und Kantone haben die Gründung der SFAM angeregt. Die neu gegründete Stiftung verfolgt das Ziel, den Austausch in der Bildung – über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg – zu fördern. Der Stiftungsrat hat nun mit Olivier Tschopp die Position des Direktors besetzt. 



Weiter

Weiterbildungsgesetz tritt auf 01.01.17 in Kraft

Information des SBFI vom 25.02.2016

10.07.2016

BildungDas Weiterbildungsgesetz (WeBiG) tritt auf 1. Januar 2017 in Kraft. Der Bund will mit dem WeBiG die Qualität und die Transparenz von Weiterbildungsangeboten fördern und die Chancengleichheit verbessern. Das Parlament hat das WeBiG im Juni 2014 verabschiedet. Der Bundesrat hat die Verordnung über die Weiterbildung begrüsst und die Inkraftsetzung des WeBiG beschlossen.



Weiter

Der Verband edu-suisse will eine Änderung des Berufsbildungsgesetzes

Bildungsinstitutionen sollen als «vierte Kraft» Teil der Verbundpartnerschaft der Berufsbildung sein

10.07.2016

edu-suisse engagiert sich für mehr Bildungsvielfalt

Der Verband edu-suisse engagiert sich für mehr Bildungsvielfalt und für einen starken Bildungsstandort Schweiz. Er will, dass sich die Bildungsinstitutionen als «vierte Kraft» in der Verbundpartnerschaft der Berufsbildung an den politischen Prozessen beteiligen.


Weiter

Bernhard Grämiger zum Direktor des SVEB ernannt

Information des SVEB vom 22.03.2016

12.05.2016

Bernhard Grämiger, SVEB-DirektorBernhard Grämiger, lic. oec. HSG, arbeitet seit über 12 Jahren beim SVEB. Seine Wahl zum Direktor ist ein Zeichen für die Kontinuität des Verbandes. André Schläfli, der amtierende Direktor, geht in Pension und wird den SVEB Ende September verlassen.



Weiter