Mediamatiker

Die Weiterbildung „Mediamatiker/in mit eidg. Fachausweis“ richtet sich an Projektleitende im Bereich Web, Medien, Marketing- und Kommunikation, die zukünftig grössere und komplexere Multimedia-Projekte verantworten.

Nach Absolvierung dieser Ausbildung Sie sind in der Lage, die Verantwortung für den zielgruppengerechten Auftritt in allen geeigneten Medien zu übernehmen. Zudem sind sie kompetent in der Organisation und Koordination von Projekten und deren Durchführung im Team und verfügen über Führungsqualitäten zur Bewältigung kooperativer Teamarbeit.

Die Mediamatiker/in mit eidg. FA  ist eine Fachperson für die Konzeption, Herstellung, Organisation und Publikation von Mediendaten (Text, Bild, Ton, Film etc.). Sie stellt zudem die CI/CD- konforme Realisierung von internen und externen Präsentationen, Drucksachen, Websites und Multimediaproduktionen sicher.


Voraussetzung

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Mediamatiker/in nachweisen kann und über mindestens 2 Jahre Berufspraxis im Mediamatik-Berufsfeld verfügt,
oder

b) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder einen Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation nachweisen kann und mindestens 4 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT, davon mindestens 2 Jahre im Mediamatik-Berufsfeld nachweist, oder

c) mindestens 6 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT nachweist, davon mindestens 2 Jahre im Mediamatik-Berufsfeld.



Lernziele

In diesem Berufsbild werden folgende Kompetenzen vermittelt:
  • Produzieren, Verwenden und veralten von Multimediainhalten
  • Umsetzung und Gestaltung von Design (inkl. CI/CD-Zielsetzungen)
  • Nutzung von ICT-Mitteln
  • Denken in betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Arbeiten in Marketing und Kommunikation (unter Einhaltung von CI/CD- Vorgaben)
  • Führen von Projekten


Angebote anzeigen