Ihre Gesundheit ist uns wichtig

Corona-Schutzkonzept: Gemeinsam sorgen wir für eine sichere und angenehme Lernatmosphäre

Um Ihnen eine sichere und angenehme Lernatmosphäre zu ermöglichen, setzen wir passende Schutzmassnahmen um.

Die Schutzmassnahmen können je nach Center teilweise abweichen, Details erfahren Sie in Ihrem Center.

(basierend auf dem Entscheid des BAG vom 19.01.2022)

 Hände waschen     Waschen und desinfizieren Sie sich gründlich die Hände.     Hände schütteln     Verzichten Sie auf Händeschütteln.
Auch die Kursleitenden halten sich daran. 
 Niesen und Husten    Husten oder niesen Sie in ein Taschentuch oder die Armbeuge.     Zu Hause bleiben    Bleiben Sie bei Symptomen zu Hause.
 Abstand halten    Halten Sie Abstand. Auch im Klassenzimmer.     Klassengrösse   Die Klassengrössen sind abhängig von
der Raumgrösse. 
Körperkontakt     Vermeiden Sie Körperkontakt.
Die Kursleitenden korrigieren Ihre Übungen
so weit möglich mündlich.
Tauschen Sie keine Gegenstände aus.
   Fenster öffnen     Wo möglich werden die Räume regelmässig gelüftet. 
Schutzmasken    

In allen Räumen gilt die Maskenpflicht.

 

    Reinigen     Reinigen Sie Ihre Geräte und die Hände 
vor und nach dem Gebrauch. 

 

Maskenpflicht/Abstandsregel

Weil Massnahmen schützen,

  •  gilt je nach Kurs die 2G- bzw. 3G-Zertifikatspflicht,
  • tragen wir Masken in allen Räumen inkl. Kursräume.
    • Die Maskenpflicht wird nicht angewendet,
      • im Freien 
      • bei Personengruppen, die gemäss Art. 6 Abs. 2 der Covid-19 Verordnung besondere Lage von der Pflicht ausgenommen sind.
        • Kinder vor ihrem 12. Geburtstag; 
        • Personen, die nachweisen können, dass sie aus besonderen Gründen, insbesondere medizinischen, keine Gesichtsmasken tragen können;
        • Personen, die eine medizinische oder kosmetische Dienstleistung im Gesichtsbereich in Anspruch nehmen.
  • wählt die Lehrperson bei der Unterrichtsgestaltung Methoden, die die Einhaltung der Distanzregel so gut wie möglich gewährleisten;
  • finden Pausen wo möglich gestaffelt statt, damit auch in Pausenräumen und WCs die Abstandsregel eingehalten werden kann;
  • gilt ein allgemeines Konsumationsverbot in öffentlich zugänglichen Räumen
  • finden Sie beim Empfang Bodenmarkierungen, die den benötigten Abstand anzeigen;
  • gilt für Kurse im Freien: Abstandregel, aber keine Maskenpflicht.

 

A) 2G-Zertifikat (geimpft oder genesen) und Maskenpflicht für die folgenden Kursangebote:
  • Angebote in den Bereichen Kultur und Kreativität, Bewegung und Gesundheit sowie Fremdsprachenkurse und Deutschkurse ab B1. 
B) 2G+-Zertifikat (d.h. 2G plus aktueller Negativ-Test; oder vor weniger als 120 Tagen geimpft oder genesen) für die folgenden Kursangebote:
  • Angebote, wo die Maske nicht getragen werden kann, z.B. in Kursen für Blasinstrumente.
C) 3G-Zertifikat (geimpft, genesen oder getestet) und Maskenpflicht für die folgenden Angebote:
  • a. Formale Aus- und Weiterbildungen aller Bereiche (Lehrgänge, Fachausweis, CAS, Verbandszertifikate);
  • b. Deutschkurse bis A2, Alphabetisierung, Förderkurse (es gelten die kantonalen Bestimmungen);
  • c. Prüfungen.

 

Hygiene

Weil die Hygiene entscheidend ist,

  • finden Sie beim Eingang, in Aufenthalts- und Pausenräumen sowie in den Kursräumen Desinfektionsmittel oder Möglichkeiten zum Händewaschen;
  • werden die Räume, regelmässig durchgelüftet oder die Lüftung entsprechend angepasst;
  • werden Tische, Stühle, Türgriffe und Liftknöpfe etc. in regelmässigen Abständen gereinigt und desinfiziert;
  • stehen genügend Abfalleimer bereit, namentlich zur Entsorgung von Taschentüchern und Gesichtsmasken;
  • dürfen Garderoben, sofern möglich, nur unter Einhaltung der Hygiene- und Distanzregeln genutzt werden.

Schutz

Weil es auf jeden Einzelnen ankommt,

  • sind Personen, die COVID-Symptome aufweisen oder mit infizierten Personen in Kontakt waren, von Präsenzveranstaltungen ausgeschlossen;
  • dürfen Personen nach einer Isolation von mind. 10 Tagen wieder den Präsenzunterricht besuchen, sofern sie seit 48 Stunden keine Symptome mehr haben;
  • gilt die Maskenpflicht für alle – auch für Personen mit einem gültigen COVID-Zertifikat.

Symptome

Die häufigsten Symptome sind:

  • Symptome einer akuten Atemwegserkrankung (Halsschmerzen, Husten (meist trocken), Kurzatmigkeit, Brustschmerzen)
  • Fieber
  • Plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns

Zudem sind folgende Symptome möglich:

  • Kopfschmerzen
  • Allgemeine Schwäche, Unwohlsein
  • Muskelschmerzen
  • Schnupfen
  • Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen)
  • Hautausschläge
     

Erhebung von Kontaktdaten

  • Die Kontaktdaten von Teilnehmenden werden erhoben (Präsenzliste).
  • Es sind folgende Daten zu erheben: Name, Vorname, Wohnort und Telefonnummer
  • Die Vertraulichkeit der Kontaktdaten bei der Erhebung  und die Datensicherheit namentlich bei der Aufbewahrung der Daten werden gewährleistet.

Die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme durch die zuständige kantonale Stelle und deren Kompetenz, eine Quarantäne anzuordnen, wenn es Kontakte mit an Covid-19 erkrankten Personen gab.