Bewegte Vorträge mit Power

Das Abenteuer von Martina Aschwanden

Martina Aschwanden präsentiert Ernährungsthemen mit PowerPoint. Dank der Klubschule weiss sie, wie das am besten geht.

Mein Schlüsselerlebnis hatte ich, als ich mit gut 21 Jahren die Rigi hochwanderte. Ich schnaufte wie eine achtzigjährige Frau und dachte: „Du bist jung, doch du bringst es kaum fertig, die Rigi hochzulaufen, ohne zu leiden.“ Es folgten zahlreiche Diäten, die kläglich scheiterten. Der Wendepunkt kam, als ich realisierte, dass man alles essen kann, sofern man sich genügend bewegt. Mit leichtem Joggen kam meine Sport-Faszination ins Rollen. Mittlerweile renne ich Marathone, wandere, klettere, fahre Velo und mache alles, was mir Freude bereitet. Während meiner Ausbildung zur Ernährungsberaterin wurde mir klar, weshalb ich im Alter von 14 bis 21 Jahren zu viel ass: Ich tröstete mich mit Essen, da meine Mutter an Krebs erkrankt war.

Nach der Ausbildung zur eigenen Praxis

Mein Abenteuer hat im Oktober 2015 nach meiner Ausbildung begonnen. Ich machte mich als Ernährungsberaterin mit der Firma „Librama“ selbständig. Mein Grundsatz, die Balance zwischen Ernährung und Bewegung zu finden, ist auch in meinem Firmennamen zu finden: Libra ist lateinisch und steht für „Waage“. Oft essen meine Klienten zu wenig und unausgeglichen, weil sie ihren Stoffwechsel durch die vielen Diäten ruiniert haben.

Um meine Firma zu vermarkten, besuchte ich in der Klubschule Luzern einen PowerPoint-Kurs. Mich faszinierte die Möglichkeit, meine Präsentationen mit Videos anreichern zu können. Inzwischen halte ich Vorträge bei Vereinen und in Sportgeschäften. Ein tolles Erlebnis war für mich mein Vortrag bei Ueli Koch, einem bekannten Laufsport-Experten. Das Publikum war begeistert von der Präsentation und von meinem Leitsatz, nicht Diäten zu propagieren sondern eine normale Ernährung. Auch für die Präsentation meiner Diplomarbeit als Persönlichkeits-Coach konnte ich vom PowerPoint-Kurs profitieren.

Als nächstes steht der Besuch des Immun-Fitness-Kurses an der Klubschule auf meinem Programm, denn der Kurs überzeugte mich inhaltlich bereits am Einführungstag. Den Tipp des Kursleiters, sich vor dem Essen eine Minute moderat zu bewegen, kann ich absolut nachvollziehen, da das Essen danach besser verstoffwechselt werden kann. Diese Aussage entspricht genau meinem Motto: Man kann alles essen, wenn die Energiebilanz ausgeglichen ist.

 


Steckbrief

Name:Martina Aschwanden

Beruf: Ernährungsberaterin (Sporternährung, Persönlichkeits-Coach)

Kurs: PowerPoint Stufe 1

Wo: Klubschule Luzern

 

 

 

 


Office leicht gemacht

Wie binde ich Bilder und Videos gekonnt in Präsentationen ein? Wie kann ich Serienbriefe effektiv erstellen? Und wie schöpfe ich die Möglichkeiten von Outlook besser aus? Die Office-Kurse und themenbezogenen Office-Module der Klubschule Migros liefern die Antworten. Private Anwender aber auch selbständige Unternehmer sowie Firmen und Institutionen lernen hier, was für ihr Tätigkeitsfeld von Bedeutung ist.

 

Zurück

Bewegte Vorträge mit Power

Kommentare

Benutzername
 
E-Mail
   
Kommentar