AMAG kommuniziert in allen Schweizer Landessprachen

«Als dezentrales Unternehmen profitieren wir von der Flexibilität, der Professionalität und den individualisierten Lösungen der Klubschule Migros.»

Die AMAG sorgt für individuelle Mobilität und ist in der ganzen Schweiz an über 80 Standorten vertreten. Insgesamt beschäftigt sie rund 5’600 Mitarbeitende aus fast 50 Nationen. Sie hat sich bereits seit mehreren Jahren für das Firmenportal EASY der Klubschule Migros entschieden. Damit stellt sie ihren Mitarbeitenden einen einfachen und zentralen Zugang zum definierten Weiterbildungspaket der Klubschule Migros zur Verfügung.

 

AMAG-Gebaeude

 

«Um unsere anspruchsvollen Ziele zu erreichen und den Markt auch in Zukunft anzuführen, sind wir auf die besten Mitarbeitenden angewiesen, welche gemeinsam viel bewegen wollen», erläutert Andrea Munro. «Die Kommunikation ist dabei ein zentraler Baustein, der die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in gewohnter Schweizer Qualität legt. Unsere offiziellen Kommunikationssprachen sind Deutsch, Französisch und Italienisch. Gute Sprachkenntnisse sind deshalb für unsere Mitarbeitenden im Berufsalltag unerlässlich. Denn nur wer sein Gegenüber wirklich versteht, kann auf dessen Wünsche eingehen und sie bestmöglich erfüllen.»

 

«Mit den Sprachkursen der Klubschule Migros verbessern wir unsere Kommunikationsfähigkeit und damit auch unsere bereichsübergreifende Zusammenarbeit. Als dezentrales Unternehmen profitieren wir ausserdem von der Flexibilität, der Professionalität und den individualisierten Lösungen der Klubschule Migros», schliesst Munro ab.

 

 

Andrea-MunroAndrea Munro

Projektleiterin HR Development

AMAG Group

Zürich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Testimonial als PDF herunterladen

 

 

Zurück

AMAG kommuniziert in allen Schweizer Landessprachen

Kommentare

Benutzername
 
E-Mail
   
Kommentar