Betriebsnothelfer Aufbau

Sicherheit gewinnen und Wissen erweitern

Der Betriebsnothelfer Aufbaukurs vertieft und erweitert das Wissen aus dem Grundkurs und bietet Ihren Mitarbeitenden mehr Sicherheit beim Leisten der Ersten Hilfe.

Inhalt

Nach diesem Kurs sind Ihre Mitarbeitenden in der Lage:

  • Die Rettungskette und Alarmierung korrekt anzuwenden
  • Die Prüfung der Vitalfunktionen vorzunehmen
  • Reanimationsmassnahmen gemäss BLS-AED Algorithmus unter Einsatz des AED anzuwenden
  • Diverse medizinische Notfälle zu unterscheiden und entsprechende Massnahmen einzuleiten

Vorkenntnisse

Für diesen Kurs ist ein abgeschlossener Betriebsnothelfer Grundkurs Voraussetzung.

Dauer

Der Kurs umfasst 2 aufeinanderfolgende Tage je 8 Lektionen à 50 Minuten und dauert inklusive Pausen jeweils von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr.
(Ein früherer oder späterer Kursbeginn kann vereinbart werden.)

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat.

Kosten

Die Kosten für diesen Kurs umfassen eine Gruppengrösse von bis 12 Personen. Gerne erstellen wir Ihnen eine massgeschneiderte Offerte.

Auffrischung

Wussten Sie, dass nach 2 Jahren nur noch 50% des erlernten Wissens vorhanden ist? Deshalb und weil sich in der Notfallmedizin immer wieder neue Erkenntnisse ergeben,  ist es ratsam die Betriebsnothelfer-Kenntnisse spätestens nach 2 Jahren aufzufrischen. Wir bieten zu diesem Kursformat einen eintägigen Auffrischungskurs an. Und das Beste ist, wir erinnern rechtzeitig daran diesen zu belegen, damit die Gültigkeit der Zertifikate erhalten bleibt. So bleiben Ihre Betriebsnothelfenden fit für den Ernstfall.

Sie möchten nur einzelne Mitarbeitende schulen? Hier absolvieren Ihre Mitarbeitenden gemeinsam mit Betriebsnothelfenden aus anderen Unternehmen die Schulung: Angebote anzeigen





Komplett - Generic

Die Klubschule Migros Zürich ist vom Interverband für Rettungswesen (IVR) als Ersthelferausbildungsorganisation First Aid provisorisch anerkannt. Sie ist nach den aktuellen Guidelines SRC 2015 zertifiziert.




Alle Informationen kompakt in einem Flyer zusammengefasst.