Betriebliche Gesundheitsförderung

Vorbeugen ist besser als Nachsorgen

Jedes Unternehmen wünscht sich motivierte, gesunde Mitarbeitende, die lange im Betrieb bleiben. Fördern Sie mit Kursen und Referaten zur Gesundheitsförderung das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden.

Ob Fitness, Entspannung oder Ernährung – mit kleinem Einsatz können Sie viel bewegen. Veranstalten Sie beispielsweise einmal pro Woche eine Yogastunde in einem Sitzungszimmer. Oder bieten Sie in der Mittagspause Nordic Walking an.

Sie können entweder aus dem Basisangebot ein Bewegungs- und Entspannungsprogramm wählen oder ein individuelles Programm nach Ihren Ansprüchen entwickeln lassen:

  • Bewegungsprogramme wie Pilates oder Rückengymnastik 
  • Entspannungsprogramme wie Hatha Yoga oder Autogenes Training 
  • Ernährungsprogramme wie Persönliches Ernährungs-Coaching 
  • Ergonomie-Checks 
  • Referate zu Stessmanagement, Ernährung oder Leistung

Lassen Sie sich beraten, mit welchen Kursen Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden fördern.