Ort eingeben...

    Tessin Ostschweiz Zürich Zentralschweiz Basel Aargau, Bern und Solothurn Wallis Westschweiz

    Auswahl über mehrere Regionen nicht möglich. Wird ein neuer Standort gewählt, so werden die bisherigen entfernt.

        Ausgewählt:

          HomeMigration und Interkulturalität - fide

          Migration und Interkulturalität - fide

          Beschreibung

          Sie orientieren sich im Migrations- und Integrationskontext und reflektieren Ihre eigene Rolle. Sie begegnen Migrantinnen und Migranten in Kenntnis der Vielfalt an Lehr- und Lernverständnissen offen und begleiten sie auch auf überraschenden Lernwegen wertschätzend. Sie intervenieren bei möglichen Kultur- und Identitätskonflikten situationsgerecht.

          Inhalt

          Migration:

          • Migrationsgründe und exemplarische Migrationsbiografien
          • Übersicht über den lokalen Kontext in der Schweiz (Situation von Migrantinnen und Migranten, Institutionen/Organisationen)

          Interkulturalität:

          • Ethnisierung und Kulturalisierung
          • Wertesysteme und Integrationsmodelle
          • Stereotypen und Rassismus
          • Interkulturelles Lernen und interkulturelle Kommunikation
          • Kultur- und Identitätskonflikte

          Voraussetzung

          Kompetenzen und Erfahrung in der Bildungsarbeit mit Erwachsenen (z.B. SVEB-Zertifikat). Deutsch als Muttersprache oder Niveau C2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER).

          Zielgruppe

          Institutionen/Organisationen, die Angebote für Migrantinnen und Migranten anbieten und über qualifizierte Kursleitende verfügen müssen. Inhaber/-innen von SVEB-Zertifikaten oder adäquaten Ausbildungen in der Erwachsenenbildung, die eine anerkannte Zusatzqualifizierung benötigen, um Sprachkurse mit Migrantinnen und Migranten zu leiten. Sprachkursleitende, welche die modulare Ausbildung zu ihrer individuellen Weiterbildung nutzen.

          Lernziele

          Sie begleiten Migrantinnen und Migranten unter Berücksichtigung ihres Hintergrundes und der soziokulturellen Identität wertschätzend beim Lernen.

          Abschluss

          Die Teilnahme am Modul Fremd- und Zweitsprachenuntericht und die Annahme des schriftlichen Kompetenznachweises führen zum Erhalt eines Modulzertifikats. Personen, welche über ein SVEB-Zertifikat verfügen und 50 Stunden Unterrichtspraxis in einer Ortssprache (z.B. Deutsch in der Deutschschweiz) mit Migranten nachweisen können, erhalten bei Einreichung der drei Modulzertifikate "Szenariobasierter Unterricht nach den fide-Prinzipien", "Fremd- und Zweitsprachendidaktik" sowie "Migration und Interkulturalität" die Qualifikation "Sprachkursleitende im Integrationsbereich". "Fremd- und Zweitsprachendidaktik" sowie "Migration und Interkulturalität" können im Rahmen einer integrierten Ausbildung oder über Gleichwertigkeitsbeurteilung erworben worden sein.
          Ein Modul entspricht total mindestens 60 Stunden Lernzeit und 2 ECTS- Punkten.

          Übersicht

          Kurs/Lehrgang
          Migration und Interkulturalität - fide
          Kursnummer
          0K_174326
          Max. Teilnehmer
          16
          Dauer
          Total 24 Lektion(en)
          Datum
          auf Anfrage
          Kursgeld
          CHF 700.00
          Lehrmittel
          inkl.
          Total
          CHF 700.00
          inkl. allfälliger MwST.

          Kontakt und Beratung

          Ecole-club Migros Neuchâtel
          Rue du Musée 3
          2000 Neuchâtel
          Tel. +41 58 568 83 50
          Fax. +41 58 568 83 51

          Freunde als Teilnehmer einladen

          Mit deinen Freunden am Kurs teilnehmen?
          Lade sie ein.

          Gefällt mir