Ort eingeben...

    Tessin Ostschweiz Zürich Zentralschweiz Basel Aargau, Bern und Solothurn Wallis Westschweiz

    Auswahl über mehrere Regionen nicht möglich. Wird ein neuer Standort gewählt, so werden die bisherigen entfernt.

        Ausgewählt:

          HomeICT-System- und Netzwerktechniker/in mit eidg. Fachausweis

          ICT-System- und Netzwerktechniker/in mit eidg. Fachausweis

          Beschreibung

          Als ICT-System- und Netzwerktechniker/in mit eidgenössischem Fachausweis sind Sie für die Evaluation, den Aufbau, Unterhalt und Betrieb von ICT- System- und Netzwerkinfrastrukturen zuständig. Sie planen und realisieren Projekte, um einen möglichst schonenden Einsatz aller vorhandenen Ressourcen (z.B. Energieeffizienz) zu gewährleisten. Probleme oder auftretende Störungen von Diensten oder ganzen Systemen können Sie analysieren, identifizieren und zielgerichtet beheben. Zudem sind Sie in der Lage, ein Team von technischen Mitarbeitenden zu führen, welches für den Unterhalt und den Betrieb der ICT-System- und Netzwerkinfrastruktur zuständig ist. In dieser Funktion sind Sie verantwortlich für die Datensicherheit, die Verfügbarkeit sowie die Verarbeitungssicherheit der ICT-Systeme und Netzwerkinfrastrukturen.

          Inhalt

          • Projektmanagement
          • ServiceManagement
          • System Engineering
          • IT-Security
          • Betriebswirtschaftslehre
          • Qualitätsmanagement
          • Netzwerk-Management
          • System-Management
          • Prüfungsvorbereitung
          • interne Semesterprüfungen und interne Abschlussprüfung

          Voraussetzung

          Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer
          a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Informatiker/in nachweisen kann und über mindestens 2 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT verfügt oder
          b) entweder ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder einen Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation nachweisen kann und über mindestens 4 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT verfügt oder
          c) mindestens 6 Jahre Berufspraxis im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie ICT nachweist.

          Zielgruppe

          Berufsleute, die in der IT oder im IT-Umfeld tätig sind und einen höheren eidgenössischen Abschluss anstreben.

          Lernziele

          In dieser Ausbildung werden Ihnen die Fachkompetenzen für die verschiedenen Aufgaben im IT-Dienstleistungsbereich vermittelt:

          • Sie planen auf operativer Ebene den Einsatz von Informatiksystemen und Netzwerken, spezifizieren die dafür notwendigen Systeme und definieren die daraus resultierende Hard- und System-Software sowie Netzwerkkomponenten.
          • Sie identifizieren Probleme im operativen Betrieb, analysieren diese und implementieren nachhaltige Lösungen zu deren Behebung.
          • Sie beurteilen die Eignung von Virtualisierungslösungen hinsichtlich der betrieblichen Anforderungen, leiten daraus eine Empfehlung ab und realisieren die gewählte Lösung.
          • Sie testen und überwachen ICT-Infrastrukturkomponente (Server, Storage, Netzwerk), ergreifen Massnahmen, um den ICT-Betrieb gemäss den Anforderungen sicherzustellen.
          • Sie evaluieren Angebote und lösen deren Beschaffung aus.
          • Sie definieren organisatorische Vorgaben und Massnahmen zur Gewährleistung der Informationssicherheit und zur Sicherstellung des operativen ICT-Betriebs.
          • Sie definieren aufgrund betrieblicher Anforderungen und Rahmenbedingungen das Release- und Updatemanagement und treffen die entsprechenden Vorkehrungen für dessen Umsetzung.
          • Sie planen die Aufbau- und Ablauforganisation zur Störungsbehebung.
          • Sie erarbeiten Archivierungs-, Sicherungs- und Wiederherstellungskonzepte für Applikationen und Datenbestände unter Berücksichtigung von betrieblichen, wirtschaftlichen sowie gesetzlichen Anforderungen.
          • Sie implementieren standortgebundene Kommunikationsdienste.
          • Sie analysieren organisatorische, technische und nutzungsspezifische Aspekte von mobilen Kommunikationsdiensten zwecks Integration in ein bestehendes Firmennetzwerk.
          • Sie stellen in IT-Infrastrukturen die Gefährdungslage fest und definieren geeignete organisatorische, personelle, infrastrukturelle und technische Schutzmassnahmen, um diese zu minimieren.
          • Sie planen, überwachen und steuern ein Projekt abgestimmt auf den Projektauftrag.

          Methodik/Didaktik

          Der Lehrplan orientiert sich vollumfänglich an den Vorgaben der eidgenössischen Prüfungen. Die Unterrichtsmodule werden durch ein lehr- und praxiserprobtes Expertenteam erstellt und gemäss den in den Modulbeschreibungen der ICT-Berufsbildung geforderten Handlungszielen praxisnah ausgerichtet. Die Lehrgänge der Klubschule Business fassen inhaltlich zusammenhängende Module in Kompetenzfeldern zusammen. Das heisst, Themen werden ganzheitlich behandelt und mittels Praxisbeispielen handlungsorientiert umgesetzt. Dank des Kompetenzfelder-Konzepts werden Lerninhalte effizienter und ganzheitlich vermittelt. Diese ganzheitliche Betrachtung der Funktionen und Aufgaben fördert eine interdisziplinäre Bearbeitung und garantiert Ihren Lernerfolg (Erfolgsquote von über 80% in den eidg. Schlussprüfungen).

          Abschluss

          Teilnehmende, welche die eidg. Abschlussprüfung erfolgreich bestanden haben, sind berechtigt den geschützten Titel System- und Netzwerktechniker/in mit eidg. Fachausweis zu führen.

          Zusatzinfo

          Im Rahmen der interkantonalen Fachschulvereinbarung unterstützen viele Kantone die Weiterbildungen der Klubschule Migros Luzern, welche auf einen eidg. Fachausweis, ein eidg. Diplom oder eine höhere Fachschule vorbereiten, mit finanziellen Beiträgen.
          Für Teilnehmende mit einem NICHT-stipendienrechtlichen Wohnsitz erhöht sich die Studiengebührt auf Total CHF 15'900.--.
          Detaillierte Informationen finden Sie unter Kantonsbeitrag

          Preisinfo

          inkl. Prüfungsstrategie, Zwischenprüfungen sowie Prüfungssimulation

          Übersicht

          Kurs/Lehrgang
          ICT-System- und Netzwerktechniker/in mit eidg. Fachausweis
          Kursnummer
          0K_165567
          Max. Teilnehmer
          16
          Dauer
          Total 440 Lektion(en)
          Datum
          auf Anfrage
          Kursgeld
          CHF 15900.00
          Lehrmittel
          inkl.
          Total
          CHF 15900.00
          inkl. allfälliger MwST.
          • Teilnehmende aus diversen Kantonen profitieren von einem Kantonsbeitrag (siehe Zusatzinfo)

            Preis je nach Höhe des Kantonsbeitrag ab:
            CHF 11732.00

          Kontakt und Beratung

          Klubschule Migros Sursee
          Bahnhofstrasse 28
          6210 Sursee
          Tel. +41 41 418 66 66
          Fax.

          Freunde als Teilnehmer einladen

          Mit deinen Freunden am Kurs teilnehmen?
          Lade sie ein.

          Gefällt mir